15.08.2013

Hauptfeuer- u. Rettungswache Hattingen mit solarthermischer Großanlage

Für den Neubau der Hauptfeuer- u. Rettungswache Hattingen planten wir neben den klassischen Haustechnikgewerken auch die diversen Feuerwehr-spezifischen Anlagen wie Druckluftversorgung und Abgasabsaugungen für die Fahrzeughallen, Atemluftversorgung, Absaugungen für kontaminierte Schwarzbereiche, Übungshydrantenanlage etc.

Die Wärmeversorgung erfolgt überwiegend durch eine Vakuumröhren-Solaranlage mit einer Bruttofläche von ca. 290 m². Wärmeverteilung u.a. durch Betonkerntemperierung. Der Einsatz hocheffizienter Wärmerückgewinnungsanlagen und die Abwärmenutzung der Kälteanlagen runden die effiziente Energieversorgung der Liegenschaft ab